Götzis und Klaus erneut in der Favoritenrolle

ringen. (VN-tk) Am zweiten Kampftag in der Vorrunde der Bundesliga sind die Ringerhochburgen KSV Götzis und KSK Klaus klar in der Rolle des Favoriten. Nach dem 48:13-Auftaktsieg in Hötting wartet für Vizemeister Götzis zur Heimpremiere der BL-Neuling KSV Söding. Die zweite Götzner Mannschaft trifft

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.