Dopingstrafen für russische Leichtathleten

Neuer Renndirektor für die SpeedBewerbe: Hannes Trinkl. Foto: gepa
Neuer Renndirektor für die SpeedBewerbe: Hannes Trinkl. Foto: gepa

leichtathletik. Zweijährige Dopingsperren für die 7,42-m-Weitspringerin Tatjana Kotowa und Ex-Hammerwerfer Kirill Ikonnikow verhängte der russische Leichtathletik-verband, nachdem das Duo positiv gestestet worden war. Kotowa fiel bei Nachuntersuchungen der Proben der WM 2005 auf. Ikonnikow wurde bei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.