Wauch zwei Mal auf Platz vier

von Angelika Kaufmann-Pauger
Podest knapp verpasst: Tobias Wauch. Foto: Kapfenberger
Podest knapp verpasst: Tobias Wauch. Foto: Kapfenberger

rad. (VN-akp) Bei den österreichischen Bahn-Meisterschaften in Wien verpasste der Hohenemser Tobias Wauch knapp das Podest. Der Junior des RV Schwalbe Rankweil belegte bei seinem ersten Start in der Eliteklasse im Scratch über 15 Kilometer den vierten Platz. Im Madison kam der 18-Jährige nach einem

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.