Premier League im Zentrum des Transferfinals

Marouane Fellaini wechselt für 32,44 Millionen zu ManUnited.
Marouane Fellaini wechselt für 32,44 Millionen zu ManUnited.

Die englische Liga bleibt Transfer-Krösus. 750 Mill. Euro wechselten den Besitzer.

Fussball. Die Premier League hat zum Schluss des Transferfensters die dicksten Schlagzeilen geschrieben. Die Verpflichtung von Mesut Özil durch Arsenal um 50 Millionen Euro von Real Madrid sorgte für den meisten Gesprächsstoff, aber auch einige Konkurrenten in der Premier League öffneten noch einmal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.