Glatter Fehlstart bei der WM für das Viveiros-Team

Markus Peintner bereitete den Ehrentreffer durch Thomas Vanek (M.) gegen Frankreich zum 1:3 vor, auch Rafael Herburger (r.) jubelte neben Daniel Oberkofer (l.) und Andre Lakos mit. Foto: gepa
Markus Peintner bereitete den Ehrentreffer durch Thomas Vanek (M.) gegen Frankreich zum 1:3 vor, auch Rafael Herburger (r.) jubelte neben Daniel Oberkofer (l.) und Andre Lakos mit. Foto: gepa

Das Eishockeyteam ­verlor bei der A-WM ­gegen die USA 3:5 und ­gegen Frankreich 1:3.

eishockey. Der Auftakt in die WM war stark, nach dem Spiel zwei bei der A-WM in Helsinki ist die Ernüchterung groß. Bei der 3:5-Niederlage gegen die NHL-Cracks aus den USA führte Österreich schnell mit 2:0, verlor dann aber noch mit 3:5. Torhüter Bernhard Starkbaum erwischte dabei nicht seinen best

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.