Politik in Kürze

„Kurz unter Druck“

Wien Ex-Innenminister Herbert Kickl hat hinter der Ansage von ÖVP-Chef Sebastian Kurz, das Innenressort von der ÖVP besetzen zu wollen, „Druck der alten ÖVP“ geortet. Dieser müsse „enorm“ sein, erklärte Kickl. 

 

Bildungsbudgetlücke

WIen Die Neos warnen vor einer erneuten strukturelle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.