Identitären-Mitgliederliste lässt FPÖ handeln

graz Das Auftauchen einer Mitgliederliste der Identitären mit 364 Personen, auf der auch Freiheitliche zu finden sind, hat die FPÖ am Freitag beschäftigt. Generalsekretär Christian Hafenecker verkündete, dass mit allen Betroffenen ein Gespräch geführt worden sei und von nun an keine Spenden mehr an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.