Kopf kritisiert Provokation im U-Ausschuss

Wien. Der Eurofighter-U-Ausschuss hat am Mittwoch Erika Schild, Mitarbeiterin der für die Gegengeschäfte zuständigen Euro Business Development GmbH, befragt. Sie wisse nichts von Gegengeschäften, meinte Schild. Ihre Erinnerungs- und Wahrnehmungslücken stellten „eine Provokation für diesen Ausschuss“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.