„Keine türkische Stimmabgabe zur Todesstrafe“

Wien. Österreich würde ein türkisches Todesstrafen-Referendum auf österreichischem Staatsgebiet untersagen, erklärt Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP): „Das Völkerrecht ermöglicht einem Staat, aufgrund seiner territorialen Souveränität die Durchführung eines ausländischen Referendums auf seinem Staa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.