VN-Hintergrund. Heinz Gstrein über die Darstellung der untersagten Politiker-Auftritte in der Türkei

Verbote von Erdogan einkalkuliert

Türkische Medien schüren den Eindruck, dass die EU-Türken unterdrückt werden.

istanbul. Die türkischen Medien kannten am Sonntag nur ein Thema: Die recht handfeste Ausladung von Außenminister Mevlüt Cavusoglu und der bekopftuchten Sozialministerin Fatma Betül Sayan Kaya als Werbetrommlern in Rotterdam für das kommende Erdogan-Referendum. In Istanbul ist das historische „Palai

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.