Opposition sagt Treffen mit de Mistura ab

genf. Die syrische Opposition hat am Dienstag ein Treffen mit dem UNO-Sondergesandten Staffan de Mistura abgesagt. Man wolle damit gegen die sich verschlimmernde humanitäre Lage in Syrien protestieren, sagte die Oppositionsvertreterin Farah Atassi. Die syrischen Friedensgespräche in Genf sind bislan

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.