Papst fordert ein Ende der Gleichgültigkeit

Bei der traditionellen Neujahrsmesse im Petersdom richtete Papst Franziskus Appelle an alle Menschen.
Bei der traditionellen Neujahrsmesse im Petersdom richtete Papst Franziskus Appelle an alle Menschen.

In seiner Neujahrsmesse betont Papst Franziskus die Kraft des Guten.

ROM. Angesichts von Krieg und Verfolgung in der Welt hat Papst Franziskus am Neujahrstag dazu aufgerufen, sich stärker zu engagieren und Position zu beziehen. Es sei nötig, „die Gleichgültigkeit zu überwinden, die die Solidarität vereitelt, und aus der falschen Neutralität herauszutreten“, forderte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.