Militär stürzt Regierung in Burkina Faso

Ouagadougou. Im westafri­kanischen Burkina Faso hat das Militär die Macht an sich gerissen. Präsident und Regierung sind ihres Amtes enthoben und Brigadegeneral Gilbert Diendéré (54) zum Präsidenten des „Nationalen Rats für Demokratie“ ernannt worden. Diendéré war Sicherheitschef unter dem 2014 gest

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.