Stronach will ein bisschen leben

Wien. Frank Stronach will seinen raschen Abgang aus dem Nationalrat nicht als Betrug am Wähler sehen. „Ich bin über 80, ich habe sehr viel gearbeitet, ich möchte noch ein bisschen leben“, sagte er gestern in der ORF-„Pressestunde“. Für ihn sei nun wichtig, Zeit mit seinen Enkeln zu verbringen. Seine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.