Protestbewegung behinderte Wahl

Vor Wahllokalen kam es gestern immer wieder zu Auseinandersetzungen: Die Protestbewegung hatte den Urnengang abgelehnt. Foto: Reuter
Vor Wahllokalen kam es gestern immer wieder zu Auseinandersetzungen: Die Protestbewegung hatte den Urnengang abgelehnt. Foto: Reuter

Thailand: Regierungschefin zufrieden, doch weiterer Urnengang notwendig.

Bangkok. Nach massiven Störaktionen bei den Parlamentswahlen droht in Thailand politisches Chaos. In Teilen der Hauptstadt Bangkok und im Süden des Landes – den Hochburgen der Regierungskritiker – blockierten Demonstranten gestern die Aussendung der Wahlscheine sowie die Wahllokale. Ein Ergebnis der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.