FPÖ sitzt SPÖ und ÖVP im Nacken

ÖVP-Spitzenkandidat Othmar Karas auf einem Plakat, mit dem er vor fünf Jahren in die EU-Wahl gezogen ist. Foto: APA
ÖVP-Spitzenkandidat Othmar Karas auf einem Plakat, mit dem er vor fünf Jahren in die EU-Wahl gezogen ist. Foto: APA

Bei EU- und Nationalratswahlen hätten Freiheitliche Chance auf Platz eins.

Wien. (VN) Die Österreicher haben offenbar kein gutes Bild von SPÖ und besonders ÖVP; vor allem die Freiheitlichen, aber auch die NEOS scheinen davon zu profitieren. Dieses Bild ergibt sich jedenfalls aus einer aktuellen Umfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Gallup für die Tageszeitung „Österr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.