Wer von wem Stimmen holte

Wien. Die größte Wählerwanderung hat bei der Nationalratswahl am Sonntag von der SPÖ zu den Nichtwählern stattgefunden, sowie vom BZÖ zur FPÖ. Das zeigt die SORA-Wählerstromanalyse für den ORF. Aus dieser wird auch ersichtlich, dass 173.000 SPÖ-Wähler des Jahres 2008 diesmal zu Hause geblieben sind.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.