Die einen streben in die Regierung, die anderen wählen die Opposition

von Heidi Rinke-Jarosch
Enttäuschung zeigten die Sozialdemokraten bei der Bekanntgabe der Wahlergebnisse am Sonntagabend im Landhaus. Foto: VN/Steurer
Enttäuschung zeigten die Sozialdemokraten bei der Bekanntgabe der Wahlergebnisse am Sonntagabend im Landhaus. Foto: VN/Steurer

Für die Schwarzen ist Blau eine mögliche Variante. Niemals mit Strache, gilt für Rot.

Schwarzach. Wer will mit wem? Wer kann mit wem? Die Frage zur Regierungsbildung sehen die Chefs der Landesparteien ziemlich unterschiedlich.

Auch wenn die Sozialdemokraten einen „historischen Tiefstand“ erlebt haben, gelte für Werner Fay­mann auch nach der Wahl, was vor der Wahl gegolten habe, sagt S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.