Griechische Neonazis kommen vor Gericht

Regierung geht gegen extremistische „Goldene Morgenröte“ vor.

Athen. Die griechische Regierung geht gegen die rassistische und antisemitische Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte) vor. Fünf am Samstag festgenommene Abgeordnete der Partei werden gerichtlich verfolgt. Zu den Festgenommenen gehören der 56-jährige Gründer und Vorsitzende von Chrysi Avgi, Nikos M

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.