Länder? Für Parteien keine Kernfrage

von Johannes Huber
Landeshauptmann Markus Wallner (l.) mit seinem steirischen Amtskollegen Franz Voves bei einer LH-Konferenz auf der Tiroler Zugspitze: Das BZÖ würde diesem Gremium die Aufgaben des Bundesrats übertragen. FotoS: APA
Landeshauptmann Markus Wallner (l.) mit seinem steirischen Amtskollegen Franz Voves bei einer LH-Konferenz auf der Tiroler Zugspitze: Das BZÖ würde diesem Gremium die Aufgaben des Bundesrats übertragen. FotoS: APA

Wahlprogramme: Föderalismus ist ein Fremdwort. Regionen sind kein Thema.

Wien. (VN-joh) So viel sich die Parteien trotz leerer Staatskassen mit Entlastungen beschäftigen, so wenig setzen sie sich in ihren Wahlprogrammen mit Länderfragen auseinander. Wenn, dann tun sie es beiläufig. Föderalismus ist in den meisten Fällen überhaupt ein Fremdwort.

» Bei den Freiheitlichen ko

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.