„USA danken als Führungsmacht ab“

von Heinz Gstrein
Ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien ist nicht in Sicht. Foto: RTS
Ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien ist nicht in Sicht. Foto: RTS

Syrien: Moskau übernimmt Federführung. Baschar al-Assad hat Grund zum Aufatmen.

Damaskus. In Nahost ist weitgehend Erleichterung zu spüren, dass ein Militärschlag der USA in Syrien auf die lange Bank geschoben wird. Sofort beginnt aber in der Region das Analysieren der neuen Lage, nachdem die Amerikaner auf den russischen Vorschlag einer internationalen Kontrolle des Giftgasars

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.