„Radikaler als die FPÖ“

von Johannes Huber
„Für Berufskiller soll es eine Todesstrafe geben“, so Stronach bei den VN – die Aufregung ist groß. Foto: VN/Lerch
„Für Berufskiller soll es eine Todesstrafe geben“, so Stronach bei den VN – die Aufregung ist groß. Foto: VN/Lerch

Frank Stronach sorgt mit seinem Bekenntnis zur Todesstrafe international für Aufsehen.

Wien. (VN-joh) „Für Berufskiller soll es eine Todesstrafe geben“, sagte Frank Stronach am Mittwoch in der VN-Redaktion in Schwarzach und bekannte sich auch später noch dazu, nachdem sich selbst seine Mitstreiter davon distanziert hatten und nachdem ihm international Auf­sehen gewiss geworden war. So

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.