Enttäuschung über den „Zauderpräsidenten“

von Heinz Gstrein
Syrische Flüchtlinge in einem türkischen Lager. Foto: Reuters
Syrische Flüchtlinge in einem türkischen Lager. Foto: Reuters

Syrien: Nahostkarten werden nach Obamas Kehrtwende neu gemischt.

Damaskus. (VN) Der Rückzieher von US-Präsident Barack Obama von einem baldigen Schlag gegen das Assad-Regime hat alle in den Syrienkonflikt verwickelten Seiten überrascht und viele enttäuscht. Nur in Damaskus und bei dessen Verbündeten wird der „Umfaller“ schadenfroh registriert.

Russische Diplomaten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.