Hintergrund. Johannes Huber über Beatrix Karl und Co.

Mit Ablösekandidaten in die Wahl

Vizekanzler und ÖVP-Chef Michael Spindelegger, Bildmitte, mit Justizministerin Karl (l.) und Umweltminister Berlakovich. Foto: APA
Vizekanzler und ÖVP-Chef Michael Spindelegger, Bildmitte, mit Justizministerin Karl (l.) und Umweltminister Berlakovich. Foto: APA

Justizministerin Karl und Landwirtschaftsminister Berlakovich sind angezählt.

Wien. (VN) Justizministerin Beatrix Karl (ÖVP) ist zuletzt abgetaucht. Aus gutem Grund: Nach der Vergewaltigung eines 14-Jährigen in einer Wiener Haftanstalt hatte sie Mängel im Jugendstrafvollzug in Abrede gestellt und erklärt, dieser befinde sich auf einem „hohen Niveau“. Nicht nur die Volksanwalt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.