Tränen im Gerichtssaal

Monika Rathgeber und Anwalt Herbert Hübel vor Beginn des Prozesses am Landesgericht Salzburg. Foto: apa
Monika Rathgeber und Anwalt Herbert Hübel vor Beginn des Prozesses am Landesgericht Salzburg. Foto: apa

Fristlos entlassene Rathgeber klagt Land Salzburg auf Wiedereinstellung.

Salzburg. (VN) Der Salzburger Finanzskandal hatte gestern ein erstes gerichtliches Nachspiel: Die am 7. Dezember 2012 fristlos entlassene Referatsleiterin Monika Rathgeber (41) will wieder an ihren Arbeitsplatz in der Finanzabteilung zurückkehren. Die Vertragsbedienstete hat deshalb ihren Arbeitgebe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.