Ministerin Karl will Strafrecht reformieren

Justizministerin Karl will bis 2014 ein neues Strafrecht. Foto: VN
Justizministerin Karl will bis 2014 ein neues Strafrecht. Foto: VN

Wien. (VN) Justizministerin Beatrix Karl startete gestern eigenen Angaben zufolge „den größten Reformprozess des österreichischen Strafgesetzbuchs, ‚StGB 2015‘.“ In Wien präsentierte Karl den geplanten Ablauf. Eine Kommission mit 14 Experten nimmt ab sofort die Arbeit auf und erarbeitet bis zum Früh

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.