Stewart unterstützt Demonstranten

Rod Stewart schickte Scheck über 23.000 Dollar. Foto: AP

Rod Stewart schickte Scheck über 23.000 Dollar. Foto: AP

Der Sänger deckte Reisekosten für einige Familien ab, die gegen US-Gesundheitskürzungen protestierten.

Los Angeles. Der britische Sänger Rod Stewart (72) hat die Reisekosten für einige Familien mit behinderten Kindern übernommen, die gegen geplante Kürzungen im US-Gesundheitswesen protestierten. Wie CNN berichtete, war der Sänger sehr bewegt über einen TV-Bericht.

In dem Beitrag war zu sehen war, wie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.