57 Millionen Euro für die Wirtschaft

Wiederhochfahren des Standortes mit Impulsprogramm.

Bregenz Die Coronakrise trifft das Land Vorarlberg schwer – nun versucht das Land mit einem Sonderbudget gegenzusteuern (die VN berichteten). Vom 65 Millionen-Euro-Impulsprogramm fließt der größte Teil, nämlich 57 Millionen Euro, in Wirtschaft und Arbeitsmarkt. Die Landesräte Johannes Rauch und Marc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.