Wohnung als Lockmittel

Die ÖBB wollen rund ein Drittel ihrer etwa 6000 Wohnungen verkaufen. Mit dem Erlös sollen die verbleibenden Wohnungen saniert werden. Diese Wohnungen dienen den ÖBB zur Mitarbeiter-Bindung. Statt Pragmatisierung also eine Dienstwohnung, um Mitarbeiter zu holen und zu halten.

Artikel 85 von 105
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.