Porsche zahlt zehn Millionen Steuern nach

Porsche hat nach Fehlern bei der Lohnsteuer rund zehn Millionen Euro an das Finanzamt nachgezahlt. Demnach hat das Unternehmen bei Gehältern für Mitarbeiter in Altersteilzeit zwischen 2009 und 2017 zu wenig an Lohnsteuern abgeführt. Porsche spricht von einem Rechenfehler.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.