Platzmangel: Hydro Nenzing plant Außenstandort

Raumplanungsbeirat für Herausnahme von Flächen aus Landesgrünzone für Hydro in Nenzing (Bild) und Alpla in Fußach. Hydro

Raumplanungsbeirat für Herausnahme von Flächen aus Landesgrünzone für Hydro in Nenzing (Bild) und Alpla in Fußach. Hydro

Keine andere Wahl: Hoffnung auf grünes Licht für Erweiterung in Nenzing.

Nenzing Die zur international tätigen Firmengruppe Hydro gehörende Hydro Components Nenzing GmbH plant die Errichtung und Inbetriebnahme eines Außen­standortes im Kunert-Industriepark in Rankweil. Dort ist zukünftig der Betrieb einer Aluminiumbearbeitungsanlage vorgesehen. Die damit verbundenen Behö

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.