Ungarn erhöht die Mindestlöhne

Budapest Mit 1. Jänner ist der Mindestlohn in Ungarn um acht Prozent auf monatlich 149.000 Forint brutto gestiegen, umgerechnet sind das 464 Euro. Für Arbeitnehmer mit Matura – oder für Arbeitnehmer, die in einem Job beschäftigt werden, wo die Reifeprüfung notwendig ist – sollen im neuen Jahr 195.00

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.