Raumbild muss „ergebnisoffen“ sein

Industrie, Grünzone, Wohngebiet: Der Planungsprozess soll Klarheit zur Verwendung des Vorarlberger Raumes geben. Foto: VN/Steurer

Industrie, Grünzone, Wohngebiet: Der Planungsprozess soll Klarheit zur Verwendung des Vorarlberger Raumes geben. Foto: VN/Steurer

Interessenvertretungen begrüßen Raumplanungsprozess und fordern Diskussion ohne Vorgaben.

Zwischenwasser. (VN-sca) Bis zum Jahr 2019, so die Vorstellung von Landeshauptmann Markus Wallner und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser, soll klar sein, wie das Land Vorarlberg in Zukunft aussieht. Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn es geht darum, wie der Raum verplant wird, wo die Natur

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.