CH-Industrie eingebrochen

Zürich. Die Schweizer Industrie ist im Jänner so stark eingebrochen wie zuletzt während der Finanzkrise. Der Auftragsbestand wurde laut Credit-Suisse-Einkaufsmanagerindex deutlich kleiner und es wurde Personal abgebaut. Drei Viertel der Unternehmen waren nicht gegen eine Frankenaufwertung abgesicher

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.