4000

Stellen will der Schweizer Pharmahersteller Novartis angeblich verlegen oder gar streichen. Die Pläne beträfen bis zu sechs Prozent aller Beschäftigten im Pharmabereich, berichtete die „Neue Zürcher Zeitung am Sonntag“ unter Berufung auf eine interne E-Mail. Ein guter Teil der Stellen könnte nach In

Artikel 12 von 12
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.