Bene steckt in der tiefen Krise

WIEN. Der Büromöbelhersteller Bene wird es auch im Gesamtjahr 2013/14 nicht aus den roten Zahlen schaffen. Das Unternehmen erwartet eine deutliche Umsatzreduzierung auf rund 175 Mill. Euro und ein negatives Ergebnis, gab das börsenotierte Unternehmen ad hoc bekannt. Im Geschäftsjahr 2012/13 betrug d

Artikel 13 von 13
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.