Zeugnisverteilung: Mehr versprochen als gehalten

von Andreas Scalet
Vizekanzler Spindelegger und Bundeskanzler Faymann mit Zeugnis. Der Notenschnitt? Musterschüler sind sie nicht. Foto: aPA/Wenzel
Vizekanzler Spindelegger und Bundeskanzler Faymann mit Zeugnis. Der Notenschnitt? Musterschüler sind sie nicht. Foto: aPA/Wenzel

Die Bilanz der Bundesregierung in der Wirtschaftspolitik ist durchwachsen.

Schwarzach. Es ist ja so eine Sache mit Plänen und Vorhaben. Doch in der Politik ist besonders ausgeprägt, was in fast allen Bereichen passieren kann – man hat sich zu viel vorgenommen, zu viel versprochen. Und es gibt auch Vorsätze, die wohl von Anfang an dazu bestimmt waren, die Adressaten in Sich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.