Die Metaller-Lohnrunde beginnt mit Konflikt

Rainer Wimmer (3.v.r.), Verhandlungsführer der Pro-Ge, und GPA-Chefverhandler Karl Proyer (2.v.r.) am Tisch mit Arbeitgebervertretern. Foto: APA
Rainer Wimmer (3.v.r.), Verhandlungsführer der Pro-Ge, und GPA-Chefverhandler Karl Proyer (2.v.r.) am Tisch mit Arbeitgebervertretern. Foto: APA

Wien. Wer will wann was – von diesem Streit war gestern der Start der Metaller-Lohnrunde überschattet. Die Gewerkschaften wollten den sechs Arbeitgeberverbänden der Metallindustrie, wie bisher üblich, gemeinsam ihren Forderungskatalog in der Wirtschaftskammer (WKÖ) übergeben. Dazu sahen wiederum dre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.