Kommentar

Johannes Huber
Johannes Huber

Frieren lassen

Innenminister Gerhard Karner (ÖVP) lässt Menschen in Zelten frieren, um der Öffentlichkeit zu signalisieren, dass es zu viele gebe. Gemeint sind Geflüchtete. Parteipolitisch motivierte Stimmungspflege ist ihm wichtiger als Würde. Das lässt grundsätzlich tief blicken, ist nun aber extra-verhängnisvol

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.