Reformprobleme

Die Bundesregierung strebt unter anderem eine Reform des Maßnahmenvollzugs an, um islamistische Gefährder auch nach einer verbüßten Haftstrafe weiter anhalten zu können. Theoretisch gibt es bereits die Möglichkeit, gefährliche Rückfallstäter einzuweisen. Die Gerichte haben aber, anders als bei geist

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.