Einsatzzentrum für Rhein-Katastrophe

Meiningen Die Feuerwehr Meiningen ist aufgrund ihrer exponierten Lage am Rhein aktiv in die Vorsorge für etwaige Hochwasser eingebunden. Kürzlich wurde dort um 270.000 Euro ein Katastrophenschutzlager eingerichtet. Das Container-Gebäude gegenüber dem Feuerwehrhaus soll zukünftig im Ernstfall als Standort für die Einsatzleitung dienen. Zudem bietet es Platz für die benötigte Ausrüstung, wie etwa ein Notstromaggregat, Pumpen, Sandsäcke etc. CEG

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.