Kommentar

Johannes Huber

Straches Problem

FPÖ-Chef und Vizekanzler Heinz-Christian Strache hat im Unterschied zu seinem Vorgänger Jörg Haider von allem Anfang an Burschenschafter um sich geschart. Viele sind schließlich ins Parlament und zahlreiche in Ministerbüros eingezogen. Die einen singen, man solle „den Tod nicht scheuen fürs deutsche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.