FP attackiert in Causa Hard LH Wallner

Bregenz „Ganz offensichtlich hat es Landeshauptmann Markus Wallner die Sprache verschlagen, wenn es darum geht, zum unanständigen Grundstücksgeschäft in Hard, in das VP-Sozialsprecher Mathias Kucera unrühmlich involviert ist, Stellung zu nehmen. Als VP-Landesparteichef kann er nicht so tun, als gehe ihn die Sache nichts an. Mit seinem Schweigen vergrößert er nur den Schaden für die gesamte Politik“, kritisiert die FP-Abgeordnete Cornelia Michalke als Sozialsprecherin im Landtag. Für Michalke steht fest: „Die Bevölkerung hat in dieser Causa eine klare Haltung und bringt absolut kein Verständnis dafür auf, dass unter Beteiligung des ÖVP-Sozialsprechers versucht wurde, einen demenzkranken alten Mann über den Tisch zu ziehen.“

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.