Kommentar

Johannes Huber

Parteispenden gehen zu weit

Fünf Jahre ist es her, dass die Parteienförderung auf Bundesebene verdoppelt wurde: 29,37 Millionen Euro werden seither an SPÖ, ÖVP und Co. ausgeschüttet. Wobei das Beste für sie ist, dass gleich auch eine automatische Inflationsanpassung fixiert worden ist. Und dass es auf Länder- und Gemeindeebene

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.