Ludesch setzt auf Ökostrom

Karl Dörler (l.) übergab das Zertifikat an Bgm. Dieter Lauermann.

Karl Dörler (l.) übergab das Zertifikat an Bgm. Dieter Lauermann.

Ludesch. Seit Kurzem setzt die e5-Gemeinde Ludesch auf umweltfreundlichen Ökostrom. Aktuell liegt der Stromverbrauch der gemeindeeigenen Gebäude sowie der Straßenbeleuchtung bei 670.000 Kilowattstunden pro Jahr. Durch den Umstieg auf Ökostrom nimmt die Gemeinde zwar einen zusätzlichen Kostenaufwand

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.