Gemeinsam statt einsam raus in die Natur

"Es ist schön mitzubekommen, dass sich auch sehr gute Freundschaften gebildet haben", sagt Silvia Boch.

"Es ist schön mitzubekommen, dass sich auch sehr gute Freundschaften gebildet haben", sagt Silvia Boch.

Silvia Boch startet mit älteren Menschen wieder durch.

Möggers. Aufgrund ihres beruflichen Wiedereinstiegs, hatte Silvia Boch in diesem Frühjahr eigentlich keine Wanderungen geplant. Doch die Rückmeldungen sprachen für sich: „Ich war die letzten Monate wirklich gerührt, wie viele Menschen sich bezüglich der gemeinsamen Wanderungen bei mir gemeldet haben“, erzählt sie. Mit einem Wanderkollegen hat die 39-jährige Möggerserin daher nochmals vier Rundwanderungen ausgearbeitet – in Thüringen (18. Mai), im Natura-2000-Gebiet Bangs-Matschels (1. Juni), am Pfänderstock in Möggers (13. Juni) und in Hohenems (23. Juni). Das Angebot richtet sich an Menschen, die älter sind als 60, vielleicht niemanden mehr zum Wandern haben oder aber einfach körperlich nicht mehr in der Lage sind, große Touren mitzugehen. „Es handelt sich um keine Konkurrenz zu den alpinen Vereinen. Ich biete einfach gemütliche Touren mit einer reinen Gehzeit von höchstens drei Stunden und einem maximalen Höhenunterschied von 300 Metern an“, erläutert die  Wanderführerin.

Nähere Infos: silvia.boch@aon.at; Kosten: 10 Euro" target="_blank">www.wandern-in-vorarlberg.at/?p=20o oder silvia.boch@aon.at; Kosten: 10 Euro.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.