Herausforderung an die Stadtpolitik

von Josef Hagen
Gemeinnütziger Wohnbau wird in Dornbirn immer mehr zur Chefsache.
Gemeinnütziger Wohnbau wird in Dornbirn immer mehr zur Chefsache.

Dornbirn sucht nach Strategien, um gemeinnützigen Wohnungsbau in Schwung zu bringen.

Dornbirn. (ha) Dornbirn steuert unaufhaltsam der 50.000-Einwohner-Marke zu. Das Wachstum wirkt sich auch auf den Wohnungsmarkt aus: Vor allem die Nachfrage nach leistbaren Wohnungen steigt an, lange Wartezeiten auf die Zuweisung einer „Stadtwohnung“ sind die Folge. Die Messestadt sucht deshalb ständ

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.