Kritik an Bauvergaben in Schwarzenberg

schwarzenberg. (VN) Die Vorgänge um die Bauvergaben für die Volksschule Schwarzenberg sowie die Verträge mit dem Bioheizwerk müssen transparent gemacht werden, fordern SPÖ, FPÖ und Grüne. Der Gemeinde wird vorgeworfen, dass da „ÖVP-Freunderlwirtschaft“ im Spiel gewesen sei.

FPÖ-Klubobmann Dieter Egge

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.