VN-Interview. Chefredakteur und Autor Armin Thurnher (64)

Auch die Bürger sind gefordert

von Johannes Huber
Wundert sich, dass sich Kanzler und Vize unwidersprochen als „Kasperln“ bezeichnen lassen: Armin Thurnher. Foto: APA
Wundert sich, dass sich Kanzler und Vize unwidersprochen als „Kasperln“ bezeichnen lassen: Armin Thurnher. Foto: APA

Armin Thurnher ortet eine „Republik ohne Würde“. Nicht nur im Wahlkampf.

Wien. (VN-joh) „Republik ohne Würde“ heißt das neue Buch von „Falter“-Chefredakteur Armin Thurnher. Darin beschäftigt er sich mit Alltäglichem wie einem Supermarkteinkauf und Menschlichem wie der Pflege, vor allem aber der Politik. Für sie hat er wenig Hoffnung, wie er im Gespräch mit den VN deutlic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.