Erfolgreicher Gipfelsturm im Großen Walsertal

Die Gipfelstürmer Hanno Sperger, Thomas und Hannes Schäfer sowie Bernd Burtscher (v. l.). Foto: amp
Die Gipfelstürmer Hanno Sperger, Thomas und Hannes Schäfer sowie Bernd Burtscher (v. l.). Foto: amp

Großes Walsertal. (amp) Gemeinsam mit Hannes Schäfer und Hanno Sperger machten sich die beiden Bergführer und Erlebnis-Touristiker Thomas Schäfer und Bernd Burtscher kürzlich zu einer Bergtour der besonderen Art auf. Der Plan sah vor, nonstop das Große Walsertal zu „umrunden“.

Um 18 Uhr wurde in Thüringerberg das Unternehmen „Berglauf“ in Angriff genommen. Über den Walserkamm mit dem Hochgerach ging es zum Furkajoch. Von dort nach Damüls, um dann weiter auf die Alpe Kriechboden zu kommen. Über die Hochschere erreichte das Quartett die Biberacher Hütte und erklomm die 2649 Meter hohe Braunarlspitze.

Nach dem Frühstück auf der Göppinger Hütte ging es über den Höhenweg weiter zur Formarin-Alpe und von dort über die Hintere Enge nach Laguz – Schwarze Furka – Faludriga zur Gamsfreiheit und der Els-Alpe. Jetzt galt es noch vom Hohen Frassen nach Raggal abzusteigen, um die 82,7 Kilometer lange Tour mit 5962 Metern Aufstiegshöhenunterschied nach 21 Stunden und 55 Minuten reiner Gehzeit müde, aber zufrieden zu beenden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.